Rechner 'Zeit'

Angezeigte Nachkommastellen:
x für keine Rundung

Die Zeit ist die Existenzform des Raumes. Sie wird in Sekunden, Minuten, Stunden, Tagen, Wochen, Monaten, Jahren, Jahrzehnten, Jahrhunderte, Jahrmillionen und Äonen gemessen. Ihr Formelzeichen ist t, die SI-Einheit der Zeit ist die Sekunde gleich s.

Was misst die Zeit

Zeit misst die Räume in der Abfolge von Ereignissen. Sie hat somit im Gegensatz zu anderen Größen der Physik eine nicht umkehrbare Richtung. Das betrifft jedoch nur die Erde und ihre Atmosphäre. Denn die Zeit und ihre Maßstäbe sind im Weltraum sehr relativ.

Über die Relativität der Zeit

Die Relativität von Zeit und Raum ist eine wesentliche Erkenntnis von Albert Einstein. Bewegen sich Körper im Weltraum schneller als die Lichtgeschwindigkeit, so erfolgt eine Verlangsamung der Zeit und es kann sogar eine Umkehrung erfolgen.

Das bedeutet auch, dass Menschen, die mit einer Rakete in das All fliegen, und nach dem Maßstab auf der Erde zehn Jahre unterwegs sind, nicht altern wieder kommen, sondern im Verhältnis Gleichaltriger viel jünger sind. Bleiben Menschen nach dem Maßstab auf der Erde für 100 Jahre unterwegs, und kehren wieder zurück, dann sind alle Zeitgenossen und Kinder meist nicht mehr unter den Lebenden auf der Erde.

Auch auf der Erde ist Zeit relativ. In sieben Jahren altert ein Hund schneller als der Mensch. In drei Mal sieben Jahren stirbt ein Hund spätesten, während der Mensch erst begonnen hat, erwachsen zu werden.