Rechner 'Geschwindigkeit'

Angezeigte Nachkommastellen:
x für keine Rundung

Was ist Geschwindigkeit und wie wird sie berechnet?

Geschwindigkeit ist eine physikalische Größe, die die Veränderung einer physikalischen Größe in einer bestimmten Zeit beschreibt. Formelzeichen der Geschwindigkeit sind v, u, w oder c. Heute werden Geschwindigkeiten in Meter pro Sekunde (m·s-1) L·T-1, Zentimeter pro Sekunde (cm·s-1) L·T-1 oder in dem Maßstab der Lichtgeschwindigkeit (c) c gemessen und berechnet.

Auch Bahngeschwindigkeiten, Tangential-Geschwindigkeiten, Umfangsgeschwindigkeiten spielen in der modernen Wissenschaft und Technik eine immer größere Rolle. Auf dem Gebiet der modernen Astronomie und Weltraumforschung sind Rechner tätig, die Kreis- und Ellipsen Bahnen sowie Orbital- oder Umlaufgeschwindigkeiten (vt, v⊥, vu) und Ähnliches berechnen. Dabei spielen auch Winkelgeschwindigkeiten sowie die Tangential Beschleunigung eine Rolle. Solche Größen kann der Mensch heute längst nicht mehr berechnen. Zu diesem Zweck gibt es den Online-Rechner.

Geschwindigkeitsmesser im Alltagsleben

Das Formelzeichen v ist aus dem lateinischen Begriff Velocitas abgeleitet. Es bedeutet die Schnelligkeit, mit der sich Körper bewegen, und gibt die Wegstrecke an, die innerhalb einer bestimmten Zeitspanne zurückgelegt wird.

Eine ständige zahlenmäßige Erfassung der Geschwindigkeit begegnet uns heute in unseren Autos. Die Tachometer, auch Drehzahlmesser genannt, erfassen die Geschwindigkeit der Bewegung unserer Autos, Motorräder oder Fahrräder. Das Messen der Geschwindigkeit ist ein Aspekt der Kinematik und Dynamik.