Einheitenrechner

Einheitenrechner sind Programme, mit denen man unterschiedliche Maßeinheiten für Länge, Zeit, Geschwindigkeit, Masse u.a. umrechnen kann. Dabei ist zu beachten, dass immer nur gleichartige Maßeinheiten ineinander umgerechnet werden können. Beispielsweise lassen sich Stunden in Minuten oder Sekunden umrechnen aber nicht in Meter oder Kilogramm. Bei diesen Grundeinheiten sieht das noch selbstverständlich aus, was ist aber zum Beispiel mit Kilojoule (kJ) und Kilowattstunden (kWh)?

Was können Einheitenrechner

Wenn man nicht weiß, dass beides Einheiten der Arbeit sind, kann man sie in die Grundeinheiten zerlegen und die Formeln vergleichen, die dabei entstehen. Der Einheitenrechner rechnet nur Einheiten um, die zusammenpassen, etwas anderes lassen sie gar nicht zu.

Streng genommen kann man mit Einheitenrechnern nicht nur Einheiten umrechnen, sondern auch Größenordnungsfaktoren wie Kilo, Mega oder Milli. Diese Faktoren verändern nicht die Einheit selbst, so wie eine Umrechnung von Meter in Fuß, sondern nur deren Größenordnung. Beispielsweise ist ein Dezimeter gleich einem Zehntel Meter, ein Zentimeter ein hundertstel Meter und ein Kilometer gleich tausend Metern. Solche Faktoren können vor jede Einheit gesetzt werden, auch wenn man häufig gebrauchte Kombinationen wie Millimeter oder Kilogramm oft als eigenständige Einheit empfindet.

Die Geschichte des Einheitenrechners

Vor der Erfindung des Computers nutzte man Umrechnungstabellen, um sich die Rechenarbeit bei der Umrechnung von Einheiten zu erleichtern. Solche Tabellen waren häufig im Anhang von Fachbüchern untergebracht, es gab sie aber auch als eigenständige Werke. Ende der 1970er-Jahre war die Leistungsfähigkeit von Taschenrechnern so weit gewachsen, dass auch Einheitenrechner als Funktion eingebaut werden konnten.

Auf rechner.woxikon.de haben Sie die Möglichkeit, online und kostenlos den Einheitenrechner zu nutzen, um verschiedene Maßeinheiten umzurechnen.